RSV und Dennis Vogler trennen sich

Nach mehreren Gesprächen zwischen unseren Verantwortlichen und Dennis Vogler kam man gemeinsam zu der Entscheidung, sich zum 31.12.17 zu trennen. Vogler ist beruflich sehr eingebunden und auch familiär trägt er mittlerweile große Verantwortung, sodass er nach eigenen Angaben nicht immer so unterstützen kann, wie er und wir uns das wünschen.

Nach dem Umbruch in der Winterpause 2016/2017 brachte Vogler wieder Stabilität in unsere damals unsichere Mannschaft und läutete den Neuanfang mit ein. Als Führungsspieler war er Ansprechpartner für unsere jüngeren Spieler und hat diese mit Sicherheit weiter vorangebracht.

Nun wird er die Prioritäten etwas anders setzen. Für diesen Weg wünschen wir dir alles Gute und bedanken uns für deine Leistungen – auf und neben dem Platz – in den letzten anderthalb Jahren! Und wer weiß, man sieht sich ja schließlich immer zweimal im Leben.

Keine Antworten an "RSV und Dennis Vogler trennen sich"


    Möchten Sie etwas sagen?