RSV baut weiter auf Keller

Unsere Eintracht und unsere Nummer 10 Dennis Keller konnten sich ebenfalls vorzeitig auf eine weitere Spielzeit einigen. Keller, der sich im Sommer das Kreuzband gerissen hat und nun hart an seinem Comeback arbeitet, soll seine Stärken bestmöglich noch in dieser Saison, aber gewiss in der nächsten Spielzeit wieder unter Beweis stellen. Die Verantwortlichen bauen dabei nicht nur auf seine sportlichen Qualitäten, sondern auch auf seinen Charakter, der ein wichtiger Faktor für das Team war und ist.

Wir freuen uns also weiterhin auf unsere Nummer 10 und viele tolle Momente.

Keine Antworten an "RSV baut weiter auf Keller"


    Möchten Sie etwas sagen?