1. Platz beim ERGO-Cup in Herzberg und letztes Spiel von Firchau im RSV-Dress

Gestern trat erneut eine Auswahl unserer Herren bei einem Hallenturnier an. Diesmal in Herzberg beim ERGO-Cup. Nach dem dritten Platz vergangene Woche konnten unsere Kicker wieder zeigen,dass sie auch in der Halle stark aufspielen können. In einem Turniermodus,in dem jeder gegen jeden antrat,gewann unsere Eintracht, bis auf ein 0:0 im ersten Spiel gegen Annaburg, alle Partien. Mit 13 Punkten ging man damit als verdienter Sieger hervor und sicherte sich die Trophäe. Dabei erzielte Julian Rauch überragende 8 Tore und wurde damit nicht nur zum besten Torschützen, sondern auch zum besten Spieler des Turniers. Aber auch Tim Schönfuß lieferte tolle Partien ab und traf selbst 5 Mal. Neben ihm verbuchten Torben Neubauer, Alexander Möhl, Dennis Paul und Miguel Hörster die weiteren Tore.

Die Elsterlandhalle Herzberg war dabei gut besucht. Wir bedanken uns bei dem Gastgeber VfB Herzberg 68 e.V. für die Einladung und freuen uns auf das nächste Jahr.

 

Wir sagen Danke bei Erik Firchau!

Letztmalig konnte man an diesem Abend auch unseren Torhüter Erik Firchau in unserem Kasten sehen, der nun zur Fortuna zurückkehrt. Wir bedanken uns dabei nicht nur für die herausragende Leistung beim Hallenturnier mit nur 4 Gegentoren,sondern auch allgemein für die starken Spiele, die er für uns im RSV-Dress bestritt und ein ums andere Mal eine weiße Weste behielt. Mit seinem Herz und tollen Charakter wurde er schnell ein wichtiger und geschätzter Teil der Mannschaft. Umso schmerzhafter ist es nun,dass er uns bereits nach einer Hinrunde verlässt. Wir akzeptieren aber seinen Wunsch nach mehr Spielzeit und bedanken uns für den enormen Aufwand,den er im Zuge seiner beruflichen und privaten Eingebundenheit auf sich genommen hat. Das gesamte Team wünscht Dir nur das Beste und betont,dass die Türen beim RSV immer für Dich offenstehen.

Vielen Dank!

Keine Antworten an "1. Platz beim ERGO-Cup in Herzberg und letztes Spiel von Firchau im RSV-Dress"


    Möchten Sie etwas sagen?